Möglichkeiten

 Beispiele Beteiligung

  

Investment A:

 

Die F&E GmbH i.G. baut einen ÖKO-Park.

Die Beteiligten sind stille Teilhaber. Dort, wo die F&E GmbH i.G. Zusatzgewinne generiert, partizipieren die Beteiligten mit.

 

Die F&E optimiert in der Basisproduktion und Ergänzungstechnologie des ÖKO-Parks die dort angewendeten Verfahren und fördert Neuentwicklungen zur kommerziellen Nutzung.

 

Der Gewinn in der F&E GmbH i.G. entsteht somit durch Forschung und Entwicklung, dem Verkauf von erneuerbarer Energie und dem Umsatz der Produkte aus den Bausteinen.

Bei der Forschung und Entwicklung haben die stillen Teilhaber zudem den Vorteil, dass sie auch am Verkauf weiterer Anlagen, die gebaut werden sollen, beteiligt sind.


Mehr Informationen: info@synergos-es.de

 

Investment B:

 

Eine Genossenschaft investiert in einen Synergos-ÖKO-Bürger-Park. Dieser erzeugt Strom mit einem oder mehreren Bausteinen. Die Beteiligten sind dann Genossenschaftsmitglieder. Die Mitglieder erhalten günstigen ÖKO-Strom, günstige biologische Lebensmittelprodukte aus den Bausteinen sowie die anteilige Rückerstattung vom Überschuss.

 

Mehr Informationen: www.synergos-eg.de